Home
Blog
Inhalt
Aktuelles
Suche
Ticker
Buntes
Gesellschaft
Politik
Wissenschaft
Recht
F64.0
Existenzforderung
Archiv
Aktionsmaterial
Download Texte
Freunde
Externe News
Gesetzgebung
Galerie
Filme
Reform-Stimmen
Impressum
  Home arrow Blog arrow 08.01.2009
08.01.2009
Am 5. Januar veröffentlichte der Menschenrechtskommisar des Europarates Thomas Hammarberg eine Erklärung zu der europaweiten Diskriminierung von transsexuellen Menschen. Er spricht einige Themenfelder an, die auch in Deutschland ein grosses Problem sind.

Hier ein paar Zitate der Meldung:

"Während der Besuche in Mitgliedsstaaten des Europarates, wurde ich an die andauernde Diskriminierung auf Grund der geschlechtlichen Identität erinnert. Transgender Menschen stoßen in ihrem täglichen Leben auf viele Probleme, auf Mangel an Sensibilität, auf Vorurteile oder vollständige Zurückweisung."

"Einige Menschen scheinen ein Problem mit der bloßen Existenz von Menschen zu haben, deren Ausdruck ihrer inneren Geschlechtsidentität nicht mit dem bei dem Geburt bestimmten Geschlecht übereinstimmt. Gewalt gegen transsexuelle Menschen kann jedoch nicht mit Unwissenheit oder mangelnder Erziehung entschuldigt werden."

"Ich bin betroffen vom Mangel an Wissen über die Menschenrechtsprobleme von denen transsexuelle Menschen betroffen sind, sogar bei politischen Entscheidungsträgern. Dies ist vielleicht auch der Grund, warum bisher nichts gegen Transphobie und Diskriminierungen auf Grund der Geschlechtsidentität getan wurde. Das Ergebnis davon ist, dass solche Menschen überall in Europa diskriminiert werden, in Bereichen wie Arbeitswelt, Gesundheit und im Wohnwesen."

"Es gibt keine Entschuldigung dafür, dass wir diesen Menschen nicht umgehend ihre vollen und bedingungslosen Menschenrechte geben. Die Mitgliedsstaaten des Europarates sollten alle konkreten Maßnahmen ergreifen um sicher zu stellen, dass die Transphobie gestoppt wird und dass transsexuelle Menschen, egal wo auch immer, nicht mehr diskriminiert werden."

Thomas Hammarberg ist ein schwedischer Diplomat und Menschenrechtsaktivist, war Generalsekretär von amnesty international (1980-1986) und ist Menschenrechtskommissar des Europarates.

Links:

Der Originaltext in voller Länge
Der Text in einer deutschen Übersetzung

Seite des "Commissioner For Human Rights"
 
< Zurück   Weiter >
 
(C) 2017 Menschenrecht und Transsexualität
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.